Karate für Frauen


Im Verein wird Wado Ryu Karate („Weg des Friedens“) unterrichtet.
Dieser Karate-Stil vereint Angriffs- und Verteidigungsbewegungen perfekt zu einer für Frauen besonders gut geeigneten Bewegungsform, die nicht Kraft gegen Kraft setzt, sondern deren Grundphilosophie das Nachgeben und das Mitgehen mit der Kraft des Gegners ist. Diese Bewegungsform kommt ohne überflüssige Bewegungen aus und die Kraft wird sehr effizient eingesetzt. Dies macht es möglich, dass der Stil auch noch mit zunehmendem Alter sehr gut zu trainieren ist.
In seinen Wurzeln hat das Wado Ryu Karate auch Jiu Jitsu- und Aikido-Elemente, so dass sich dieser Stil sehr gut für Frauen zur Selbstverteidigung im Alltag eignet.
Im Karatetraining üben wir Tritte, Schläge, Würfe, Hebeltechniken und Selbstbefreiungsübungen. Bestandteil des Trainings sind auch Partnerinnen-Übungen sowie Katas (Kampfform mit einem imaginierten Gegner). Ein gutes Stretching sowie kräftigendes Konditionstraining gehören selbstverständlich dazu.
Angeboten werden Karate-Kurse auf unterschiedlichen Trainingsniveaus.
In diesen Kursen ist die Abnahme von DKV-anerkannten Gürtelprüfungen möglich.

Trainerin: Bärbel Düsing, Marion Thanner
Trainingszeiten:
Mo 20.00–21.30 Uhr (Anfängerinnen und Fortgeschrittene)
Mi 19:30-21:00 Uhr (Anfängerinnen und Fortgeschrittene)
Do 19.00–20.30 Uhr (Anfängerinnen und Fortgeschrittene)

Kiai [ki.ai] (jap. )
ki (Energie) und ai (Einheit) - Kampfschrei,bei dem alle Energie auf ein Ziel gelenkt wird